Außergewöhnlich und vielfältig zeigte sich die 17. Stollberger Schwibbogenausstellung

Die 17. Stollberger Schwibbogenschau war wieder ein großer Publikumsmagnet. Federführend bei der Organisation und beim Aufbau der Ausstellung ist seit der ersten Stunde Herr Mario Richter von der Eisenwaren & Bastlerwellt Stollberg. Unterstützung erfuhr er durch die DGS Dienstleistungsgesellschaft Stollberg mbH.

Die Wahl fiel auch in diesem Jahr nicht leicht. Schwibbögen unterschiedlichster Art und Materialien wurden gezeigt. So gehörten zum Beispiel ein gebackener Schwibbogen, ein kleiner geklöppelter Bogen und ein Exemplar aus Naturstein, konkret Marmor, zu den Ausstellungsobjekten.

In diesem Jahr haben sich 54 Hobbybastler der Publikumsjury gestellt. Darunter 15 Kinder und Jugendliche. Bei geschätzten 15.000 Besuchern wurden 7.012 Stimmen abgegeben. Daraus wurden die Sieger 2018 ermittelt.


Mit 900 Stimmen ist Stev Rimpler aus Stollberg unser neuer Schwibbogenkönig. Er ist nun für ein Jahr im Besitz des Wanderpokales. Der alte und neue Schwibbogen-Prinz ist der Mattis Appel aus Heideland in Thüringen. Er erhielt 1682 Stimmen. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und ein großes Dankesschön an alle Teilnehmer, welche diese Ausstellung erst ermöglichen! Vielen Dank auch an die St. Jakobi-Kirchgemeinde Stollberg, dafür, dass das Kirchenschiff für die Ausstellung genutzt werden durfte. Dieser Raum gibt der Schwibbogenschau einen unvergesslichen Charme. Hier finden Sie Fotos aller ausgestellten Schwibbögen.

Doch nach der Schwibbogenausstellung 2018 ist natürlich vor der Schwibbogenausstellung 2019.

Ausstellung 

Darum starten wir gleich wieder den Aufruf für das kommende Jahr. Jeder selbst hergestellte Schwibbogen – auch Familienerbstücke – die durch eigene Ideen und Kreativität als Unikat entstanden sind, steht im Mittelpunkt dieser Ausstellung. Der Schwibbogen muss ja nicht ausschließlich geschnitzt oder als Laubsägearbeit daher kommen. Ein Schwibbogen kann auch geklöppelt, gehäkelt, aus Metall oder Kunststoff sein, gebacken wie in diesem Jahr oder aber sogar aus Papier. Es gibt da die tollsten Dinger. Selbst mit modernster Technik lassen sich Unikate herstellen. Denn auch die Zeit, die benötigt wird, um ein Programm zu entwickeln ist nicht zu verachten. Was nützt es aber, wenn die wundervollen Werke nur in den eigenen vier Wänden stehen. Geben Sie Ihren Schwibbogen die Chance zu zeigen, was in ihm steckt.
Präsentieren Sie Ihr Schmuckstück der breiten Öffentlichkeit. Nutzen Sie die Möglichkeit und geben Ihr Exemplar oder Ihre Exemplare bis zum 23.11.2019 ab!

Die genauen Öffnungszeiten im Advent 2019 werden wir Ihnen bald bekannt geben.

  

 Startseite     zur Ausstellung     Bildergalerie    Schwibbogenkönig  Schwibbogenprinz Wir sind dabei Sponsoren & Helfer     Anmeldung 

        Kontakt     Impressum     Rechtliche Hinweise    © 2019 DGS mbH

Zaehler